Innovation

MIFL ist überzeugt vom Konzept der Innovation als Prozess des Generierens neuer Ideen und ihrer Umsetzung in neuen Unternehmenswert. Insbesondere glauben wir an konstante Innovation.

Konstante Innovation ist etwas anderes als zufällige, gelegentliche oder einmalige Innovationsprozesse, die für die heutigen Märkte unzulänglich sind und keinesfalls als Grundlage für die herausragenden Leistungen geeignet sind, die wir anstreben.

Mit diesem Ziel hat MIFL maßgebliche eigene Research- und Development-Anstrengungen unternommen, zusätzlich zur Zusammenarbeit mit ausgewählten internationalen Partnern, mit Blick auf die Entwicklung unternehmenseigener maßgeschneiderten Lösungen, um das Angebot mehrwertigen Anlage- produkte und -dienstleistungen für den überwiegend europäischen Privatkundenstamm sicherzustellen. Der einzigartige Charakter und der von MIFL generierte Mehrwert stützen sich nicht auf „revolutionäre” Entdeckungen, sondern auf die Fähigkeit, bestehende Technik und/oder Methoden zu kombinieren, zu bündeln und zu modifizieren, um neue Fondslösungen zu entwerfen und bestehende laufend zu aktualisieren.

Angesichts der Herausforderungen für die Finanzdienstleistungsbranche und um neue Märkte zu erschließen und den Wettbewerbsdruck auf den Märkten zu minimieren, auf denen MIFL antritt, gehört das Unternehmen auch zu den Pionieren für den Schutz intellektuellen Eigentums (IP) in der Fondsindustrie und beteiligt sich ausgesprochen aktiv an der Gestaltung der am besten geeigneten Verfahren in diesem Bereich.

Traditionell sorgen Unternehmen von innen heraus für Innovation, durch eigene kreative Aktivitäten. Das hat jedoch offensichtlich nicht immer gereicht, um Wettbewerbsvorteile zu wahren. Deshalb setzt MIFL in ihrem Research- und Development-Prozess eines offenen Netzes von Kooperationspartnern ein.

Registrierung von Innovativen Prozessen als Markenzeichen

Das Unternehmen hat beschlossen, innovative Prozesse oder andere einzigartige Konzepte als Handelsmarken eintragen zu lassen, um sie effektiv von den üblichen Praktiken zu differenzieren, die Mitbewerbern zur Verfügung stehen.

Eine Handelsmarke ist eine offizielle Bestätigung der Eigentumsrechte an einer bestimmten Marke und erleichtert die Verhinderung ihrer Nutzung durch andere.

Die von MIFL eingesetzten Schutzmaßnahmen spielen eine wichtige strategische Rolle, da sie die Steigerung des Substanzwerts des Unternehmens durch den Schutz seines Know-hows sicherstellen