MedLab®

Offene Innovationen

Für effektives R&D und um Schritt zu halten mit den anderen Marktakteuren, entdeckte MIFL die offene Innovation als Lösung mit folgender Zielsetzung:

Wir haben unserem Team die Flexibilität zur Verfügng gestellt, Innovationen durch MedLab® herbeizuführen. Wir wissen, dass nicht jede Idee funktioniert, doch in dem von rascher Marktentwicklung geprägten Umfeld, in dem wir tätig sind, kommt es auf einen laufenden Strom neuer Ideen an, und auf die Fähigkeit, sie zum Erfolg zu führen, wenn sie realisierbar sind, oder sie fallen zu lassen, wenn sie nicht funktionieren. Das ist die Voraussetzung für die Nachhaltigkeit unseres Geschäftes.

MedLab® ist eine abteilungsübergreifende Arbeitsgruppe, die sich der Steuerung und Entwicklung des durch IP und Innovation generierten Vermögenswerts im Unternehmen widmet, indem sie Prioritäten setzt für R&D-Initiativen und Innovationstätigkeit. Das Unternehmen profitiert heute von seinem R&D-Zentrum, das sein Know-how (IP und Patente) verwaltet in einer Welt der breiten Wissensverteilung. Das Zentrum fördert Innovation, in dem es den nötigen Lückenschluss, die Vermittlung und den Wissenstransfer leistet, um die gesamte Bandbreite an verschiedenen Teams zusammenzubringen. Diese Einheit wird mit Ideen aus dem gesamten Unternehmen gespeist und entwickelt diese Ideen gezielt für verschiedene Kunden weiter, unter Nutzung des Know-how und der Erfahrung in der Anpassung von Ideen an Produkte und/oder Dienstleistungen für verschiedene Märkte und Rechtssysteme.

MedLab® erleichtert die Generierung von Ideen – diese entstehen in MedLab® durch unternehmensweite Zusammenarbeit über alle Einheiten hinweg und Kooperation mit strategischen externen Partnern. MedLab® erleichtert die Umsetzung dieser Ideen durch Auswahl, Prüfung und Anschubfinanzierung, sodass die Idee in die Erstergebnisphase eintreten kann.

MedLab® erleichtert die Streuung dieser Ideen durch Förderung ihrer Weitergabe und Verbreitung im ganzen Unternehmen.

Zusammenarbeit mit externen Experten

MedLab® hat eine flexible, reaktionsschnelle Struktur von Innovationsspezialisten und kann sich auf eine Vielzahl solcher Experten ebenso stützen wie auf weitere Ressourcen und Kompetenzen der „klassenbesten”: externen Fachleute oder Partner und so zusätzliches Know-how nutzen, um innovative Lösungen zu finden.

Traditionell sorgen Unternehmen von innen heraus durch die kreativen Initiativen ihrer eigenen Mitarbeiter für Innovation, doch offenbar reicht das nicht immer, um Wettbewerbsvorteile zu wahren. Aus diesem Grund nutzt MedLab® auch das Crowdsourcing, das den Wert des Innovationsprozesses über mehrere Wege steigert:

MedLab® koordiniert die gesammelten Ideen, den Crowdsourcing-Prozess eingeschlossen, wertet sie aus und klassifiziert sie. Nur die besten Ideen bleiben im Zuge dieses kompromisslosen internen Auswahlprozesses übrig. Wir erachten Crowdsourcing als wirkungsvollen Beschleuniger, der uns ein Benchmarking des Marktes ermöglicht und gleichzeitig die rasche Sammlung von Ideen.

MedLab® schafft seinen eigenen offenen Innovationsmarkt, auf dem es die verschiedenen Einzelinteressen harmonisiert, um innovative Ideen zu entwickeln. Aus diesem Grund bündelt die MedLab®-Netzwerk-Arbeit die besten Quellen im Innovationszentrum Dublin, um eine kreative Kooperation zur Erzielung von Innovation herbeizuführen.

Der Kooperationsprozess zur Entwicklung innovativer Konzepte ermöglicht es jeder Partei, sich auf ihre zentralen Stärken zu konzentrieren und gleichzeitig die Stärken der anderen Partei zu nutzen. So entstehen Synergieeffekte, die letztlich den Kunden zugutekommen – durch die Entwicklung gut bedachten Innovationen. 

MedLab® hat die Kooperationsplattform „Centraldesktop” eingeführt. Das ist eine umfassende cloudbasierte digitale Kooperationsplattform, die Innovation fördert. Centraldesktop ermöglicht: